Datenschutz

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung für „Natürliche Personen‘“

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehens informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten. Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, daher überarbeiten wir unseren Datenschutz.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Da wir ein Kleinunternehmen sind, bei dem weniger als zehn Arbeitnehmer aktiv mit den Kundendaten arbeiten, benötigen wir keinen Datenschutzbeauftragten, sind aber gesetzlich verpflichtet, die neue DSGVO einzuhalten. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Hiller KG, Komplementär: Jörg Hiller, Alte Poststr. 4, 31547 Rehburg-Loccum

Telefon: +49 5037 96960, Fax: + 49 5037 969626, E-Mail: info@hiller-tee.de, Web: www.hillerstee.de

  1. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren selbst Kunden erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen z. B. , 1&1 Internet SE, Amaszon, Facebook, Instagram, Deutsche Post und von sonstigen Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, Bestellungen, Lieferungen, etc.) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Internet, Presse, Media, Telefonbücher) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten bei der Stammdateneröffnung können sein:

Name, Vorname, Geschlecht, Titel, Adresse, Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adresse, Fax-Nummer), abweichende Lieferanschrift, Steuer-ID.

Bei Registration im Webshop, Kontaktaufnahme in sozialen Medien oder bei Aufgabe einer Anfrage/Angebot/Bestellung aus den im folgenden aufgelisteten Verarbeitungskategorien können zusätzlich zu den vorgenannten Daten weitere personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Diese umfassen im Wesentlichen:

Auftragsdaten (z. B. Zahlungsaufträge), Daten aus Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Zahlungsverkehrsdaten). Geschriebene Rechnungen, Zahlungsarten, Zahlungsweisen, Vermerkung der Zahlungsmoral werden in den Kundenkonten gespeichert.

Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch den Kunden oder der Hiller KG initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass, Ansprechpartner und Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs.

  1. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG):

  1. Zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten (Art. 6, Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Geschäften im Rahmen der Durchführung der Aufträge mit unseren Kunden, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der gewünschten Leistung des Kunden und können unter anderem Bedarfsanalysen, Beratung sowie Durchführung von Aufträgen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, umfassen.

  1. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken und Beauftragung von Forderungsausfällen und dessen Eintreibung.
  • Kundenakquise im Internet durch Suchmaschinen.
  • Klärungen bzgl. Über-, Unter- und Doppelzahlungen sowie offenen Rechnungsbeträgen.
  • Werbung (Zusendung von Bestellscheinen) soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten (z. B. Creditreform, Steuerberatungsgesellschaft, Anwalt, Polizei, Gericht, etc.).
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit der Hiller KG durch die externe IT-Firma MIC Computer & Kommunikation.
  • Videoüberwachung zur Wahrung des Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln bei Überfällen, Beschädigungen und Betrugsdelikten.
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts.
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Produkten (durch Kundenanfragen).
  1. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen gesetzlichen Anforderungen (z. B. der Datenarchivierung für das Finanzamt für eine Finanzsteuerprüfung).

  1. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Hiller KG erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese unsere schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen wahren. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben und von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung/des Bundesdatenschutzgesetztes garantieren. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (Finanzbehörden, Bundeszentralamt für Steuern) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln. Im Einzelnen: Abwicklung der Aufträge/Bestellungen u. a. durch externe Firma Ex & Job Stadhagen, Externe Unterstützung/Wartung/Speicherung von EDV/IT-Anwendungen/-Daten durch die Firma MIC Computer & Kommunikation in Hannover, (Externe) Archivierung u. a. durch die Firma MIC Computer & Kommunikation in Hannover, Belegbearbeitung, Controlling (externe Steuerberatungsgesellschaft Bad Münder), Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Marketing, Telefonie, Videolegitimation, Webseitenmanagement durch 1 & 1, Amazon- sowie Social-Media-Management, Zahlungsverkehr, Externe Logistikunternehmen u. a. DHL, Oetjen, Paketverfolgung durch DHL, Aufgabe von Anzeigen bei der Polizei bei Betrug, Externe Gehilfenarbeiten durch die Firma Ex & Job Stadthagen wie der Bearbeitung der Kundenwerbung, Zertifizierungsfirmen Lacon.
  • Mit dem Klicken des Facebook-, Instagram- und Amazon-Buttons werden Daten an die jeweils genannten Unternehmen übertragen.
  1. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge (z. B. Lieferung und Zahlung ins/vom Ausland) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns die Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung.

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für das Finanzamt (bei Umsatz auf dem Kundenkonto: 10 Jahre nach dem letzten Rechnungsdatum) gelöscht.

  1. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat:

- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

- das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO sowie

- das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber schriftlich widerrufen. Dies gilt für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

  1. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

  1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Die betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben (unaufgeforderte Zusendung von neuen Preislisten). Sie haben das Recht, jederzeit schriftlich Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten und Ihr Kundenkonto entsprechend markieren, dass Sie von uns keine Werbung mehr zugesandt bekommen.

Der Widerspruch sollte in schriftlicher Form (Brief, Fax oder E-Mail erfolgen und an die Hiller KG, Alte Poststr. 4, 31547 Rehburg-Loccum, Fax: + 49 5037 969626, E-Mail: info@hiller-tee.de gerichtet werden.

Rechte an den Bildern:

Die im Shop abgelichteten Bilder dürfen nicht gespeichert oder andersweitig verwendet werden. Die Rechte an Bildern die von uns, oder von uns beauftragten Fotografen, erstellt wurden liegen bei uns und dürfen nicht verwendet werden. Für andere Bilder, die wir bei den Bildagenturen Pitopia, Adobe Stock und Fotolia kauften, haben wir Lizenzen zur Nutzung erworben.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist: Hiller KG, Alte Poststraße 4, 31547 Rehburg-Loccum, Komplementär: Jörg Hiller. Weitere Einzelheiten zur verantwortlichen Stelle finden Sie im Impressum.

 
 

Sicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt von 1&1 über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließsen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

 
 

Cookies

In diesem Shop werden in den Cookies Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbs gespeichert, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Wenn Sie sich bei uns anmelden oder eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kundendaten. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen der Formulare. Sie können in Ihrem Browser-Programm darüber hinaus die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und gegebenenfalls sperren. Bei Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Newsletter

Wird zurzeit nicht angeboten.